• katholisch.
  • politisch.
  • aktiv.

Was ist das FSJ?

Das Freiwillige Soziale Jahr ist ein Angebot an junge Frauen und Männer zwischen 16 und 27 Jahren, die ein Jahr freiwillig in einer sozialen Einrichtung arbeiten wollen. Der Bund der Deutschen Katholischen Jugend in Bayern ist zusammen mit der Caritas Träger des FSJ und unter anderem zuständig für das Bewerbungsverfahren, die Auswahl der Einsatzstellen und die pädagogische Begleitung während des Jahres.
Im FSJ ist es möglich, sich beruflich zu orientieren, erste Arbeitserfahrungen zu sammeln und die Arbeit im sozialen Bereich kennen zu lernen. Neben der praktischen Arbeit in der Einsatzstelle ist die begleitende Bildungsarbeit (5x eine Woche) ein wesentlicher Bestandteil des FSJ.

Mögliche Einsatzstellen in unserer Diözese sind: